Augen schließen, hören und erleben, wohin die Musik führt.

 

In seinen meditativen Konzerten lässt Harald Sumik die Musik für sich sprechen. Mit eingängigen Melodien, minimalistischen Improvisationen und Repetitionen schafft er eine ganz besondere kontemplative Atmosphäre. Eine musikalische Reise nach innen, 70 Minuten, ohne Pause.